Sonntag, 13. August 2017

[Rezension] Valerian & Veronique 3+4 - Jean-Claude Mézières & Pierre Christin




Preis: 9,99€
Einband: Softcover
Seiten: 96
Reihe?: Band 3 und 4
Erscheinungsdatum: März 2017
Verlag: Carlsen Comics
Rezensionsexemplar?: ja

Inhalt

Der Jubiläumsband versammelt zwei Alben von Valerian und Veronique zum günstigen Preis. Der spannende Comic um die Raum-Zeit-Agenten hat längst Kultstatus erreicht. Dies ist die Chance, in die Serie hineinzuschnuppern.

Meine Meinung

Zugegeben, ich bin kein Experte, was Comics angeht. Bis auf die Peanuts habe ich in dem Feld noch nicht viel (oder auch gar nichts) gelesen. Deshalb werde ich meine Meinung zu "Valerian & Veronique" jetzt als ein engagierter Anfänger präsentieren.

Und als ein solcher Anfänger kann ich sagen, dass ich Spaß hatte, den Comic zu lesen. In dieser Ausgabe sind Band 3 und 4 versammelt, und obwohl ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe, hatte ich keine Verständnisprobleme. Jeder Band erzählt eben eine eigene kleine Geschichte. So hat mir die Geschichte in Band 4 auch viel besser gefallen als die in Band 3, wenn alle Geschichten so unterschiedlich sind kommt sowas ja schonmal vor.

Die Geschichten an sich waren so, wie ich es von so einem Comic erwartet habe. Es waren lustige Abenteuer, meiner Meinung nach nichts tief greifendes, aber eben spannend und actionreich und skurril. Und vor allem sehr kreativ! Es gibt verschiedene Planeten die verschiedene Einwohner haben (verschiedene Aliens - kann man diese Einwohner als Aliens bezeichnen?), alles ist detailreich und zeugt auf jeden Fall vom Einfallsreichtum des Autors und auch des Zeichners. 

Die Comic-Panel an sich haben mir auch ganz gut gefallen. Vor allem wenn viele und auch kräftige Farben eingesetzt wurden sahen diese unheimlich schön aus. Oft wurden aber eher blasse Farben eingesetzt, was ich ziemlich schade fand. Zwar waren diese dann auch gut eingesetzt - ich fand es sehr gut wie Farben zum Beispiel eingesetzt wurden um Tiefe zu erzeugen - aber die wenigen Panels mit den kräftigen Farben waren eindeutig die Highlights.

Insgesamt kann ich die Faszination rund um diese Comic-Reihe schon verstehen. Es macht auf jeden Fall Spaß in die kreative und farbenfrohe Welt von Valerian und Veronique einzutauchen. Es sind lustige und originelle Weltraum-Abenteuer, und Fans von solchen werden damit sicher ihre helle Freude haben. Für mich hätten die Geschichten noch etwas packender sein und etwas mehr Tiefe haben können, trotzdem hatte ich viel Spaß beim Lesen.

Fazit

"Valerian & Veronique" hat mir mit seinen kreativen, lustigen und bunten Weltraum-Abenteuern wirklich gut gefallen. Vollends packen konnten mich die Comics nicht, trotzdem finde ich sie empfehlenswert, denn unterhaltsam sind sie alle male.


Kommentare:

  1. Tatsächlich habe ich von dieser Reihe noch nie etwas gehört. Bis der Film raus kam...
    Generell mag ich solche Geschichten, aber selbst der Film hat's nicht geschafft mich ins Kino zu locken (ich habe so meine Probleme mit Cara Delevigne als Schauspielerin).
    Aber seitdem ich gehört habe, dass die Reihe eigentlich so viele Bände und Geschichten hat, frag ich mich schon wie sie das in einem Film so zusammen gefasst oder verbastelt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo:)
      Ich habs leider auch nicht ins Kino geschafft, obwohl mich der Film durchaus angesprochen hat (wobei ich das mit Cara Delevigne auch verstehe:D) Ich glaube, im Film haben sie nur ein paar der vielen Geschichten verarbeitet, das wäre mal interessant zu sehen wie das gelungen ist.
      Viele Grüße!

      Löschen