Sonntag, 9. April 2017

[SerienTalk] Ich will ein Gilmore Girl sein!

Ich führe hier mal wieder eine neue Kategorie ein, den SerienTalk *Konfetti-schmeiß*! Wenn kaum ein Tag ohne eine Folge (oder viel viel mehr) von irgendeiner Serie vergeht, dann muss man auch mal darüber reden. Und, ganz im Ernst, es ist auch einfach eines meiner Lieblingsthemen.

Heute geht es um "Gilmore Girls", die meisten von euch werden diese fantastische Serie sicher schon in- und auswenig kennen. Ich aber tatsächlich noch nicht, ich habe sie erst vor kurzem begonnen. Denn eigentlich hat die Serie alles, was sie braucht, damit ich gar nicht erst damit anfange: Sie hat schon 7 Folgen und auch schon einige Jahre auf dem Buckel, außerdem geht es "nur" um zwischenmenschliche Beziehungen. Das alles hat mich lange nicht gereizt. Dann, vor ein paar Monaten, kamen die neuen Folgen, und alle sind ausgerastet. Und ich bin aufmerksam geworden. Ist die Serie wirklich so gut, wie ausnahmslos alle behaupten? Die Serie ist also auf meine Watchlist gewandert.

Vor kurzem dann habe ich endlich begonnen und nach ein paar Folgen Warm-up war ich dann sehr begeistert! Mittlerweile bin ich in der zweiten Staffel, komme aber schnell voran. Und ich liebe es wirklich! Die Dialoge sind toll, das kleine Städtchen Stars Hallow ist einfach so charmant, und die Charaktere sind super und man schließt sie direkt ins Herz. Und das Beste sind tatsächlich die zwischenmenschlichen Beziehungen, obwohl mich vorab genau das irgendwie abgeschreckt hat. Die Mutter-Tochter-Beziehung von Lorelei und Rory ist so herzerwärmend und ich könnte den beiden wahrscheinlich ewig beim Mutter und Tochter sein zugucken:D Und das Liebesdrama der beiden ist wirklich äußert interessantXD Und hat auf jeden Fall den ganz gewissen Sucht-Faktor! Für mich ist das ganze einfach eine tolle Feel-good-Serie, die mir sehr gute Laune macht. Und mich viel Kaffee trinken lässt. Und die mich wünschen lässt, dass ich auch so schlagfertig und spontan und ausgefallen bin wie eine Gilmore!

Aus der ganzen Sache lerne ich auf jeden Fall, dass ich auch mal Serien eine Chance geben sollte, die mir nicht direkt ins Auge springen. Ich wette, mir entgeht noch so einiges, einfach weil ich meinen inneren Serien-Filter nicht ganz richtig eingestellt habe. Ich bin in jedem Fall froh, dass ich "Gilmore Girls" doch noch begonnen habe, und freue mich schon unheimlich auf alle Folgen, die noch vor mir sind!

Seid ihr schon Fans der "Gilmore Girls"?^.^

Kommentare:

  1. Das ist irgendwie witzig, für mich ist das genau das, was eine Serie reizvoll macht: Sie ist schon abgeschlossen und nicht brutal-blutig à la "Game of Thrones" :D. Ich kann es nämlich nicht leiden, auf neue Staffeln warten zu müssen.

    Ich hab die die Serie vor ein paar Jahren mlt meiner Mum angefangen und weil wir so selten dazu kommen, zusammen fernzusehen, sind wir immer noch nicht ganz durch XD. Wir sind in Staffel 7, haben die neuen Folgen aber auch schon gesehen, weil meine Mum die Serie schon mal durchgeguckt hat.

    Ich kann mich deinem Eindruck nur anschließen: Die Serie hat einfach wunderbaren Charme, die Dialoge sind super witzig (vor allem die Frotzeleien zwischen Lorelei und Emily) und die einzigartigen Charaktere einfach liebenswert, selbst so Spinner wie Kirk oder Lanes Mutter :D.

    Freut mich, dass dir die Serie auch zusagt :).

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist das bei dir ja genau anders rum:D Ich mags irgendwie, wenn es einfach noch nicht so viel gibt und man nicht das Gefühl hat gerade Folge 3 von 1000 zu gucken:D

      Das ist irgendwie super passend, das mit seiner Mutter zu gucken!:D Wie cool, dass ihr das so macht, auch wenns lange dauert!

      Jaa, es ist wirklich eine tolle Serie*-* Das ist einfach so wohlfühl-Fernsehen. Und trotzdem super gut und schlagfertig geschrieben. Und Kirk ist echt ein super Spinner!:D

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen